Winterwanderung Schneewitchenweg

Am Sonntag, den 21.01.2018 starteten 16 gutgelaunte Wanderfreunde mit Tourenführer Walter Götz ins neue Jahr mit einer Winterwanderung auf dem Schneewittchenweg zwischen Partenstein und Lohr/M.

Winterwanderung 2018

Walters Winterwanderungen sind die Besten…

Nicht zu viel versprochen hatte Wanderführer Walter Götzl mit der geplanten Winterwanderung, denn auch der Schnee war inklusive. Die 16 Wanderfreunde trafen sich kurz vor 9 gut gelaunt am Kahler Bahnhof um mit dem Zug in Richtung Partenstein im Spessart aufzubrechen.
Von dort aus brachten sie den schweißtreibenden Aufstieg zur über 500 Meter hoch gelegenen Schillerplatte hinter sich. Dort oben lag frischer Schnee und die Sonne verlieh dem Winterwald zusätzlichen Glanz. Aber auch die Schäden des Wintersturmes „Burglind“, welcher zu Beginn des neuen Jahres über den Spessartwald zog, beeindruckten die Wanderer. Dieser hinterließ eine kilometerlange Schneise im Wald und die gefallenen Bäume versperrten streckenweise auch den, ursprünglich für die Tour geplanten, „Schneewittchenweg“. Ein kleiner Umweg entlang der Weikertswiese musste somit in Kauf genommen werden, jedoch war diese Strecke nicht minder reizvoll.
Schließlich erreichten die Wanderer über einen historischen Handelsweg, der bis heute in einem Hohlgraben hinunter nach Lohr führt, die Schneewittchenstadt um im dortigen Gasthof „Küferstube“ einzukehren. Gut gestärkt begaben sich die Wanderfreunde danach auf den kurzen Weg zum Bahnhof um nach einem schönen Tag mit Schnee und Sonne die Heimfahrt mit der Bahn anzutreten.

Herzlichen Dank an Tourenführer Walter Götz für diesen gelungenen Jahresauftakt 2018.

Frisch auf!

Weitere Fotos