Aus Liebe zur Heimat: Neuer Vereins-Namen mit Regionalbezug

Mit ihrer Initiative „Hier wohn ich, so heiß ich“ verfolgt die Heimatschutzbehörde das hehre Ziel, die regionale Identität stärker zu fördern. In diesem Zusammenhang wurden die Namen aller beim Registergericht eingetragenen Vereine einer entsprechenden Überprüfung unterzogen.
Die Wanderfreunde „EDELWEISS“ wurden im Rahmen dieser Überprüfung von der Behörde aufgefordert, den satzungsgemäßen Vereinsnamen zu überdenken, da Zitat: „ein natürliches Vorkommen der Alpenblume ‚Edelweiß‘ in der Region Main-Kinzig nicht zweifelsfrei nachgewiesen werden kann und daher nolens volens in Frage gestellt werden muss“.

Um den drohenden Verlust der Gemeinnützigkeit abzuwenden, sieht sich der Vorstand gezwungen, der Aufforderung der Heimatschutzbehörde umgehend nachzukommen.

Eine solche Namensänderung hat satzungsgemäß durch eine Mitgliederversammlung zu erfolgen mit 3/4-Mehrheit aller gültigen Stimmen. Folgende Vorschläge stehen dafür gemäß Beschluss des erweiterten Vorstands zur Auswahl:

– Wanderfreunde „PUSTEBLUME“
– Wanderfreunde „GÄNSEBLÜMCHEN“
– Wanderfreunde „KORNBLUMENBLAU“

Die Abstimmung erfolgt am 01.04.2021 zwischen 11:59 und 12:00 Uhr im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung in unserem Vereinsheim am See. Um rege Teilnahme wird gebeten.

Frisch Auf.