Spiel, Spass und Stimmung beim Edelweiss Jubiläumsfest

Strahlender Sonnenschein lockte zahlreiche Wanderfreunde und Freunde an den See zum Edelweiss Jubiläumsfest – die Wanderfreunde hatten geladen um das Jubiläum zum 85 jährigen Bestehen gemeinsam zu feiern.

Erste Hilfe Kurs

Herrliches Sommerwetter lockte zahlreiche Besucher zum Edelweiss Jubiläumsfest

Bereits am Vorabend fand ein Gottesdienst zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder statt, welcher musikalisch vom Zupforchester des Vereins untermalt wurde.
Beim Festaufbau am Samstag noch kurz von Petrus geduscht, konnte man sich um so mehr über das herrliche Sommerwetter am Sonntag freuen. Eröffnet um 10 Uhr füllten sich die bereitgestellten Tische und Bänke rasch mit Gästen, die Zelte dienten nur noch als Sonneschutz. Um das leibliche Wohl sorgte man sich in der Küche und hinter den Theken – hessische und bayrische Spezialitäten wurden hier serviert.
Zum Frühschoppen spielte das Blechbläserquartett 4kantrohr gekonnt mit den passenden Weisen auf. Die kleinen Gäste konnten sich auf der Hüpfburg, beim Kinderschminken oder beim Basteln mit Alex Mohler die Zeit vertreiben und auch bei den großen kam keine Langweile auf. Bei Gaudispielen wie Bierkrugschubsen und Kuhmelken musste Mann und Frau sowohl Gefühl als auch Kraft beweisen.
Mit Kaffee und Kuchen gestärkt konnte man am Mittag zu den Klängen des Zupforchesters noch ruhig am See ausspannen und so blieb der eine oder andere Gast noch bis zum späten Nachmittag bei den Wanderfreunden.

Viele interessante Gespräche zeigten auch das Interesse an dem sehr aktiven Verein und Verabredungen zu den kommenden Wanderungen und Touren wurden getroffen. Mehr Informationen zum Vereinsangebot findet man unter www.edelweiss-grosskrotzenburg.de . Großer Dank geht an alle Helfer, Musiker und Organisatoren und natürlich an alle Gäste, die so die Vereinskultur in Großkrotzenburg am Leben erhalten.
Ein dickes Dankeschön auch an die Ortsvereine, welche ebenfalls stark vertreten waren und mit Diensten, Spenden und Urkunden das Jubiläum der Wanderfreunde gewürdigt haben.

Besonderen Dank geht an Martina und Bettina, den Köpfen des Jubiläumsfest-Projekts. Was für eine Premiere unserer Vergnügungsausschuss-Sprecherin Martina.
Weiter so… 🙂
Weitere Fotos