Wanderführer Ausbildung beim Spessartbund

Wandern ist Spaß und Bewegung in freier Natur. Das ist gesund und entspannt. Besonders entspannend ist es, wenn man dabei die Seele baumeln lassen und seinen Gedanken freien Lauf lassen kann. Das geht aber nur, wenn man dabei jemanden folgen kann, der den richtigen Weg findet und das Timing im Griff hat. Unsere erfahrenen Edelweiss-Tourenführer bieten jedes Jahr ca. 16 Wandertouren an, bei denen sich Mitglieder und Gastwanderer  genau darauf verlassen können. 

Dabei genügt es nicht, dass der Wanderführer/In vor einer Gruppe her läuft und ihr den Weg weist. Die Erwartungen der Teilnehmer und damit die Anforderungen an den Wanderführer/In sind vielmehr äußerst vielfältig. So muss sich der Tourenführer auf seine Gruppe mit unterschiedlichsten Charakteren und Vorstellungen einstellen können, informative Unterhaltung bieten, topographische Karten interpretieren, sich im Gelände orientieren können, die Bedeutung der Wegezeichen kennen, sich in Rechtsfragen auskennen, Erste-Hilfe leisten und Wanderungen inhaltlich gestalten können – und letztlich: die Gruppe sicher und zeitgerecht ans Ziel führen.
Daher macht es für interessierte Tourenführer Sinn, eine Weiterbildung zum zertifizierten DWV-Wanderführer zu absolvieren, z.B. beim Spessartbund. Die moderne DWV-Wanderführer®-Ausbildung des Spessartbunds orientiert sich an dem Ausbildungsprogramm des Deutschen Wanderverbands, zertifiziert von der Europäischen Wandervereinigung. 
Inhalte der Wanderführerausbildung nach dem Rahmenplan des Verbandes Deutscher Gebirgs- und Wandervereine e.V.:  Aufgaben und Verantwortung des Wanderführers, Struktur und Aufbau des Wegenetzes, Orientierung im Gelände u.a. Kompass; GPS, Ausrüstung, Bekleidung, Material, Gruppenpädagogik, Führungen und Betreuung von Wandergruppen, Wandern mit Kindern und Familien, Organisation von Tages- und Mehrtageswanderungen, Naturschutz, Heimat und Kultur im Spessart, Rechts-, Versicherungs- und Sicherheitsfragen, Wetterkunde, Outdoor Erste Hilfe, u.v.a.
Nach bestandener Prüfung erhalten alle Absolventen das Zertifikat DWV-Wanderführer®-Zertifikat des Deutschen Wanderverbands (DWV) sowie “European Walkleader”. Zusätzlich wird mit der DWV-Wanderführer®-Ausbildung der Abschluss Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer erworben.
Im Oktober beginnt beim Spessartbund der diesjährige WF-Lehrgang 2019/2020. DIe Ausbildung verteilt sich über 4 Wochenenden mit viel Theorie und Praxis im Spessart (Termine und Details unter: https://spessartbund.de/wanderfuehrerlehrgang-2019-2020/).  

Die Wanderfreunde Edelweiss unterstützen diese Weiterbildung mit einem entsprechenden Zuschuss. Interessierte Mitglieder melden sich bei unserem 2. Vorsitzenden Timo Kihn (2.vorsitzender@edelweiss-grosskrotzenburg.de) oder einen anderen Vorstand.

Spessartbund (SB) Geschäftsführerin Heike Buberl-Zimmermann und SB Vorstand „Fortbildung“ Uwe Brüggmann (re.) überreichen im Beisein des 1. Vorsitzenden der Wanderfreunde Edelweiss Manfred Kremer das Wanderführer-Poloshirt an den erfolgreichen Absolventen des WFL-Lehrgangs 2018/2019 Timo Kihn (Mitte)

Wer erst einmal reinschnuppern möchte in die Thematik Tourenführung kann auch gerne als „Co-Tourenführer“ eine Tour begleiten und mit unseren erfahrenen Tourenführern sachte in das Thema einsteigen. Nur Mut, sprecht uns einfach an. In diesem Sinne: Frisch Auf.