Bericht der Kombitour rund um den Münzenberg

Gleich zwei tolle Wander-Angebote mit anschließender gemeinsamer Burgführung begeisterten die 19 Teilnehmer unserer Kombitour rund um die Münzenburg.

Münzenburg 2018

Der Taunusblick von der Münzenburg“


Tolle Ausblicke auf Taunus und Vogelsberg bot sich Tourenführer Walter Götzls Wandergruppe auf dem ca. 7km langen Rundwanderweg, teilweise auf naturbelassenen Wegen. Bei einer kurzen Rast unter alten Obstbäumen genossen die Wanderer bei herrlichstem Sonnenschein den natürlichen Schatten. Dabei gab es eine Schafherde zu bestaunen, die dort gezielt zur Landschaftspflege eingesetzt wird.  
Die Familien spazierten derweil mit Wanderwartin Birgit Bergmann ca. 1,5 km durch das Naturschutzgebiet. Auf den Streuobstwiesen gingen die kleinen Wanderfreunde auf eine kleine Entdeckungsreise durch Flora und Fauna.
Beim gemeinsames Mittagessen der beiden Gruppen unter schattenspendenden Linden im Biergarten der Burg bot sich ein imposanter Blick auf die Burgmauern der Münzenburg. Bei der kurzweiligen Burgführung am Nachmittag durch die beindruckende Ruine der Stauferburg zeugten mehrstöckige Wohn- und Wirtschaftsgebäude und qualitätvolle Steinmetzarbeiten von der großen Bedeutung der Burganlage im Hochmittelalter. Bei der Besteigung des ca. 30m hohen Burgfrieds kamen alle noch einmal gehörig ins Schwitzen. Als Belohnung entschädigte ein atemberaubender Panorama-Blick über die Wetterau die Großen, und für die 6 Kinder- und Jugendlichen gab es zum Abschluss ein erfrischendes Eis. Nur für die Kinder? Wer weiß…  Frisch Auf!

=> Weitere Fotos